قالب وردپرس
Home / Politik / Iran / Das Digitalarchiv der iranischen Presse seit der Kadscharen-Dynastie steht seit Montag öffentlich

Das Digitalarchiv der iranischen Presse seit der Kadscharen-Dynastie steht seit Montag öffentlich

Digitalisiertes Pressearchiv öffentlich zugänglich

Das Digitalarchiv der iranischen Presse seit der Kadscharen-Dynastie steht seit Montag öffentlich und kostenlos zur Verfügung. Dies meldete die iranische Nachrichtenagentur IBNA am Dienstag. 

Das Archiv sei Teil des vierteiligen Projekts „Nationales Gedächtnis des Iran“, das von der iranischen Nationalbibliothek gestartet worden sei, so IBNA weiter. Das Netzwerk der landesweiten Bibliotheken, die Datenbank der Manuskripte und die Datenbank der Dokumente seien die weiteren drei Teile.

Laut der Projektmitarbeiterin Somayeh Tohidlou ist das Pressearchiv das erste und umfangreichste seiner Art im Iran. Das Archiv umfasse 64.000 Zeitungen, Zeitschriften und Bulletins, zitierte IBNA die Chefin der Nationalbibliothek, Ashraf Boroujerdi.

Die erste gedruckte Zeitung im Iran wurde 1837 in der Kadscharen-Zeit veröffentlicht. Die Kadscharen (1779-1925) waren die vorletzte Monarchendynastie, die vor der Islamischen Republik 1979 über das Land herrschte.

About Akhtar Ghassemi

Check Also

In addition to Flight into Darkness, Hamid Shokat

In addition to Flight into Darkness, Shokat is also the author of the acclaimed Caught …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.